Liebling der Woche: Marmeladen-Etiketten

Erdbeeren, Rhabarber, Himbeeren, Heidelbeeren … wer wie ich gerne Marmelade kocht, wird jetzt bei jedem Besuch am Obststand im Geiste die leeren Marmeladengläser durchzählen und sich die schönsten Kombinationen ausdenken (und nebenbei, ist Rhabarber nicht ein lustiges Wort?!).

Ist die Arbeit vollbracht und die Gläser gefüllt, kann man zum schönen Teil übergehen: Etiketten machen. Hach. Das mag ich sehr. Egal, ob basteln oder ausdrucken. Aber nur einfaches beschriften geht bei mir irgendwie schwierig – auch wenn es natürlich schneller gehen würde.

Im Netz gibt es mittlerweile ja viele Vorlagen, die man ausdrucken kann. Mein Favorit seit ein paar Jahren sind diese Etiketten, die habe ich in gefühlten Stapeln im Ordner. Diese hier mag ich auch sehr gerne. Und Fee hat mich auf den Jam Labelizer (oder wie wir ihn nennen: Jambelizer) gebracht: Der ist gut und einfach und schön. Zum Ausprobieren bitte hier entlang.

Und hier ist mein Ergebnis:

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Frau Kuchen.

P.S.: Diese Marmelade klingt so schräg, die muss ich glaube ich mal testen …

Advertisements

2 Kommentare zu “Liebling der Woche: Marmeladen-Etiketten

Schreib uns ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s