Heißhunger auf … Pfannkuchen

Manchmal gibt es nichts besseres als frische Pfannkuchen. Normalerweise esse ich die am liebsten mit Ahornsirup, großen Mengen an Ahornsirup. Am Wochenende mussten es bei mir aber pikante Pfannkuchen sein. Mit Lachs. Und Dill. Und ganz viel Crème Fraiche.

Das Rezept habe ich von einer Freundin aus Berlin und daraus werden die fluffigsten Pfannkuchen, die ich kenne. Yummy.

Pfannkuchen
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Salz
(2 EL Zucker, bei süßen Pancakes)
50 g Butter
2 Eier
250 ml Milch
200 g Räucherlachs
200 g Crème Fraiche
1 Bund Dill

Mehl in eine Schüssel sieben. Backpulver und Salz (und Zucker) untermischen. Butter schmelzen. Eier verquirlen, mit der Milch in einer Schüssel verrühren. Mit dem Handrührgerät das Mehl untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Butter auslassen und die Pfannkuchen von jeder Seite 4-5 Minuten goldbraun backen. Mit Räucherlachs, Crème Fraiche und Dill servieren.

Advertisements

Schreib uns ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s