Rezensions-Zwischenstopp auf dem Weg zum Senf

Ich habe am Donnerstag wirklich Senf eingekocht, ich schwör‘s! Es hat etwas länger gedauert als erwartet, weil die Quittenschnippelei doch immer ein kleiner Kampf ist, aber es sind immerhin 4 Gläser Quittensenf und 5 mit Zwetschgensenf geworden. Da am Freitag meine liebe Trauzeugin samt Freund aus der weiten Ferne angereist kam und nach ausgiebigem Frühstück und viel Hochzeitsideenaustausch plötzlich die Dämmerung wieder einsetzte (und auch der Rest des Wochenendes irgendwie völlig vorbeigerauscht ist), finden sich hier allerdings immer noch weder Fotos noch Rezept.

Dafür gibts was anderes, nämlich eine kleine Magazinrezension. Die Macher von Handmade Kultur haben Blogger eingeladen, ihr Heft unter die Lufe zu nehmen und wir haben „Hier!“ gerufen. Die letzte Ausgabe (online noch bestellbar) sah so aus:
Handmade KulturDas Heft enthält einige DIY-Tipps und Anleitungen – besonders schön finde ich die plissierten Papieranhänger im Stil der House doctor Weihnachtsdeko aus dem letzten Jahr, die es in ähnlicher Form auch hier und hier zu besichtigen gibt. Die werde ich mir an einem verregneten Sonntagnachmittag mal vornehmen. (Frau Kuchen und ich hoffen gerade ganz heimlich auf gaaaaaanz viele verregnete Herbstwochenenden zum Werkeln und Nähen!)
Die Artikel über Spitze in allen Varianten und über das Mehl haben mir sehr gefallen, das Pfirsich-Schoko-Crumble-Rezept werde ich (aus jahreszeitlichen Gründen) mit Pflaumen abgewandelt ausprobieren und auch das Interview zur Müllvermeidung gut gemacht.
Dafür konnte ich leider mit den selbstgebauten Garderoben, Männerschürzen (ich kenne keinen Mann, der die wirklich tragen würde) und dem gestrickten Sesselbezug (ja, Strick im Wohnbereich ist zur Zeit ein Thema, aber das wetzt sich das doch total ab?!) überhaupt nichts anfangen. Ich sehe mir hier allerdings auch nicht unbedingt als Zielgruppe.
Für meinen Geschmack dürfte es ein kleines bisschen moderner und stylischer zugehen, aber insgesamt bekommt man beim Blättern Lust, sich mit Handarbeitsutensilien und Bastelkram zu bewaffnen und loszulegen. Und die heute erschienene neue Ausgabe hört sich sehr vielversprechend an. Daher ein erhobener Daumen für Handmade Kultur!

Einen schönen Abend wünscht Frau Müller

Advertisements

Schreib uns ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s