Last-Minute-Christmas: Noch schnell ein Geschenk stempeln…

Wahrscheinlich muss ich gar nicht fragen: Weihnachten kommt bei euch bestimmt genauso plötzlich wie bei mir. Ich brauche immer etwas Druck, um auf die besten Geschenkideen zu kommen. Und die müssen dann im Akkord umgesetzt werden. Falls ihr noch nach … Weiterlesen

Wer hat an der Uhr gedreht?

Pünktlich zum Sommerende schneits. Und wie. Haben wir den Herbst übersprungen? Mein Fahrrad ist kaum noch zu sehen, der Wintermantel hängt an der Garderobe und Mützen, Schals und Handschuhe warten auf ihren Einsatz. Das perfekte Wetter für einen gemütlichen Sonntag zuhause.

Ordnung ist das halbe Leben – hat schon meine Oma immer gesagt. In diesem Sinne habe ich erstmal fleißig meine gesammelten Materialien sortiert. Papier, Garnrollen, Knöpfe, Farben, Stempel, Klebstoffe, Nadeln, Scheren, Stifte, Spitzenborten, Pinsel, Bastelbücher, Schnittmuster, Dekokram, Stoffe, Perlen, Pailetten, Bänder – ich war selbst ganz erstaunt, was da plötzlich für Schätze aus den Tiefen der egale aufgetaucht sind. Jetzt ist alles (einigermaßen) ordentlich verstaut und griffbereit.

Einen gut sortierten Start in den Herbst wünscht Frau Müller

Liebling der Woche: Erinnerungen bewahren

Eigentlich sind ja Fotoalben selbst heute schon fast ausgestorben.
Doch wer ab und zu durch die langsam vergilbende Familiengeschichte blättert, hier ein loses Bild neu einklebt und dort in Erinnerungen an den 10. Geburtstag schwelgt, weiß, dass dieses Gefühl niemals durch ein Klicken durch die virtuelle Bilddatenbank ersetzt werden kann. Noch dazu, weil die eingeklebten Bilder meist mit viel Liebe ausgesucht (und früher auch gemacht) wurden. Daher hier der Aufruf: Rettet die Fotoalben!

Damit das Einkleben noch ein kleines Bisschen mehr Spaß macht, sollte man sich Zeit nehmen und einen guten Klebstoff verwenden. Diesen hier zum Beispiel. Der klebt nicht nur gut, sondern ist auch noch schön!

Deko-Tipp: Elegantes Masking-Tape

Dieses Szenario kennt jeder Flohmarktgänger: An einem Stand gibt es wunderschöne vergoldete Rahmen, in die das Lieblingsposter perfekt hinein passen würde. Haken an der Sache? Der Händler will nicht weniger als 100 Euro dafür haben …  Wer keine Lust hat, immer ohne Rahmen nach Hause zu gehen, für den gibt es eine einfache Lösung: Ein Masking-Tape in Form eines alten Rahmens. Was für eine Idee! Jetzt kann ich allen Postern ein elegantes Kleid verpassen. Das Klebeband bekommt ihr hier … und mit den 30 Metern kann man einige Ahnengalerien gestalten.

Hier meine Lösung für die Wand im Flur:

 

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Dekorieren wünscht Frau Kuchen

Es werde Licht

So richtig will er nicht, dieser Sommer. Da kommt schnell verfrühtes Herbstfeeling auf. Ein bisschen Kerzenschein macht die Situation erträglicher.
Falls gerade kein passendes Windlicht zur Hand ist, eignen sich einfache Wassergläser sehr gut. Mit etwas Tortenspitze verwandelt es sich blitzschnell in eine schöne Tischdeko.


Um die richtige Rundung zu bekommen, rollt man das Glas über eine kleine runde Tortenspitze und zeichnet mit einem Stift die Linie nach.
Das Ganze auf eine zweite Spitze legen und gemeinsam zuschneiden. Dann beide Teile einander gegenüber auf das Glas kleben. Dafür eignet sich dünnes, doppelseitiges Klebeband oder ein einfacher Alleskleber.

Einen guten Start in die Woche wünscht Frau Müller!

E wie einfach

Kennt ihr das? Manchmal sieht man in Geschäften etwas und denkt sich: Das ist viel zu teuer, das kann ich selber machen. Als eine Freundin eine bedruckte Tasche sah, die sie sich gerne kaufen wollte, habe ich eben das zu ihr gesagt: Das kann man sich auch selber machen, ist ganz einfach. Ich habe vor zwei Jahren diese Taschen zu Weihnachten verschenkt.  Für die Freundin habe ich sie jetzt noch mal personalisiert gestaltet. In einer halben Stunde ist sie fertig. Die Freundin von mir hat sich über ihr Überraschungsgeschenk sehr gefreut.

Ihr braucht: Jutetasche, Stoffmalfarbe, Borstenpinsel (mittlere Größe), Tortenspitze, alte Zeitungen
Anleitung: Zeitung in die Tasche legen. Tortenspitze mit Stecknadeln auf der Tasche befestigen. Mit dem Pinsel vorsichtig darüber tupfen, aufpassen, dass das Papier nicht einreißt. Tortenspitze vorsichtig abziehen. Dann erst trocknen lassen. Bügeln und verschenken!